DSC_0446.jpg

>>Die Welt waere ein schoenerer Ort, wenn jeder die Faehigkeit haette, so                            bedingungslos zu lieben wie ein Hund..<<

- M.K.Clinton

pfoten.png

FAQ

Wo werden die Hunde untergerbacht?

Je nach Buchung werden die Hunde entweder im Hundehotel (direkt im Haupthaus) oder im Hundeferienhaus (einem seperaten klimatisierten Gartenhaus) in passenden Gruppen zusammengestellt. Hierbei achten wir, dass in den verschiedenen Räumen ausschließlich Hunde zusammen kommen, die vom Temprament und der Verträglichkeit zusammenpassen. 

Muss mein Hund kastriert sein?

Bei uns muss kein Hund zwangsläufig kastriert sein. Intakte Hündinnen sind genauso Willkommen wie ganze Rüden.

Wann kann ich meinen Hund Bringen und Abholen?

In der Hundetagesstätte gelten folgende Bring- und Abholzeiten:

Bringen: Mo-Fr. 7 - 8 Uhr

Anholen: Mo-Do. 15 - 17 Uhr und Freitags 15 - 16 Uhr

Für die Hundepension gelten folgende Bring- und Abholzeiten:

Mo-Do: 15 - 17 Uhr

Freitags 15 - 16 Uhr und Samstags 10 - 11 Uhr, außer während der Huta-Ferien, hier gelten gesonderte Zeiten zwischen 10 - 11 Uhr.

Huta-Ferien 2022:

27.05.2022

17.06.2022

27.06.-15.07.2022

28.-29.07.2022

3.-7.10.2022

31.10.2022

24.12.2022-2.01.2023

An Sonn- und Feiertagen findet generell kein Bringen und Abholen statt!

Warum kann man die Räumlichkeiten nicht besichtigen?

Jeder, der schon einmal in einem Tierheim war kennt den unfassbaren Lärm, wenn potentielle zukünftige Hundebesitzer durch die Gänge der Zwinger laufen.  Es ist unfassbar laut. Einige Hunde sind unsicher und verbellen die Menschen vor den Glastüren und Zwingergitter. Andere sind fröhlich erregt und versuchen auf sich Aufmerksam zu machen und wieder andere empfinden Territorialität für "IHREN" Zwinger oder wollen einfach nur ihre Ruhe. Dies alles führt zu Lärm, bis hin zu beschädigten Inventar oder sogar Auseinandersetzungen unter den Hunden aus Übersprung. Und da wir genau dies so nicht wünschen und allen Hunden die Individualdistanz und Ruhe geben wollen, die sie benötigen, lassen wir seit 2017 keine potentiellen Kunden mehr in die Betreuungsbereiche. Dies hat absolut nichts damit zu tun, dass wir etwas zu verbergen hätten, sondern lediglich, dass wir für uns einen Vorteil in diesem Konzept entdeckt haben und damit seit vielen Jahren gut zurechtkommen. Weitere Informationen finden Sie auch hier, inklusive unserer Roomtour Videos und Fotos. Unsere Betreuung besteht derweile seit 7 Jahren und rund 400 zufriedene Kunden können sich nicht irren. Für das Vertrauen dieser Kunden bedanken wir uns recht herzlich und freuen uns auf weitere Jahre Tippe Tappe Pfötchen.

Gehen Sie mit den Hunden spazieren?

In der Regel sind vor allem die Tagesgäste schon gut ausgelastet, wenn Sie mit Ihren Artgenossen den ganzen Tag in Kontakt sind und auch gerne toben und spielen. Auch für die Pensionsgäste, ist es kognitiv sehr anstregend den ganzen Tag mit verschiedenen Hunden zusammen zu sein und sich somit geistig wie körperlich selbst gut auszulasten. Dennoch bieten wir Spaziergänge an, diese sind aber aufpreispflichtig. 

Wie sieht so ein Tagesablauf in der Huta und Pension aus?

Montags bis Freitags:

 

6:45 Uhr - Die Pensionshunde gehen das erste Mal raus um sich zu lösen. Ggf. werden benötigte Medikamente verteilt oder Hunde, bei denen es notwenig ist die mehrfach am Tag zu füttern, gefüttert.

7:00 - 8:00 Uhr - Die Tagesgäste kommen an und gehen in ihre Gruppen.

8:00 - 10:30 Uhr - Ruhezeit.

10:30 - 14:00 Uhr - Aktivzeit auf dem Grundstück.

14:00 - 17:00 Uhr - Ruhezeit inkl. Abholzeit der Tagesgäste.

17:00 - 19:00 Uhr - Aktivzeit der Pensionsgäste.

19:00 Uhr - Fütterung.

21:00 - 22:00 Uhr - letztes Mal Lösen.

Ab 22:00 Uhr - Nachruhe.

Natürlich variieren die Zeitpläne und vor allem an Wochenenden, Feiertagen und während der Urlaubszeiten der Hundetagesstätte läuft es etwas unterschiedlicher.

Was muss ich mitbringen zur Huta und/oder Pension?

  • Den Hund ;)

  • Ein Halsband und/oder ein gut sitzendes Geschirr.

  • Bei Notwendigkeit ein gut sitzender ordentlich auftrainierter Maulkorb.

  • Ggf. Medikamente und bei den Pensionsgästen eigenes Futter, sollte Ihr Hund sensibel reagieren.

  • Den Impf- und Versicherungsnachweis in Kopie - bitte prüfen Sie Ihre Versicherungspolice ob gewerbliche Hundehaltung mit abgedeckt wird.

  • Auf Betten, Näpfe, Spielzeuge und Co bitten wir zu verzichten. Zum einen versuchen wir Ressourcenproblematiken zu vermeiden, desweiteren kann mit allem, was Sie mitbringen etwas passieren. Gerade bei teuren Hundebetten und Co ist dies mehr als ärgerlich. Wir übernehmen hier auch ausdrücklich keine Haftung für beschädigtes, verschmutztes oder zerstörtes mitgebrachtes Inventar.