DSC_0144
DSC_0143
DSC_0136
DSC_0135
DSC_0102
DSC_0090
DSC_0088
DSC_0083
DSC_0078
DSC_0064
DSC_0145
DSC_0081
DSC_0068
DSC_0484
IMG_0116
DSC_0523
DSC_0510

Liebe Kunden,

bei der Unterbringung in unserer Hundetagesstätte/Pension handelt es sich um eine häusliche Betreuung mit offener Gruppenhaltung, dies bedeutet, dass beinahe täglich wechselnde Gäste zu uns in die Betreuung kommen und sich weitesgehend frei in den Räumlichkeiten bewegen dürfen. Dies bringt viele Vorteile aber auch Verantwortung mit sich. Tagtäglich kommen die verschiedensten Hunde in die Betreuung und immer wieder werden auch neue Hunde in die Gruppe integriert.

Es kommen Hunde in die Betreuung die bei Stress auf die verschiedensten Weisen reagieren können. Es kommen Hunde die ängstlich oder aggressiv auf fremde Menschen oder in Stresssituationen mit starker Aufregung reagieren können. Es kommen Hunde in die Betreuung, die solche Hunde in derartigen Situationen aus Übersprung oder einem Bedürfnis nach Ordnung maßregeln oder ausbremsen wollen. Es kommen Hunde in die Betreuung, die ein erhöhtes Ruhebdürfnis haben oder unsicher werden, wenn fremde Menschen in ihre Umgebung kommen. All diesen Hunden bieten wir einen geregelten und strukturierten Tagesablauf und eben auch einen für sie "sicheren" Ort in den nicht mehrmals wöchentlich fremde Menschen eindringen. Aufgrund dessen bieten wir keine "Führungen" durch die Räumlichkeiten unseres Wohnhauses, da es aus den oben genannten Gründen für zu viel Unruhe, Stress und unnötige Aufregung sorgt, welche im Zweifel zu Auseinandersetzungen zwischen den Hunden oder Schäden am Mobiliar führen können. Dies möchten wir vermeiden. Zusätzlich gibt es noch versicherungstechnische Aspekte, die wir beachten müssen. Und deswegen bitten wir um Ihr Verständnis, dass wir keine "Besichtigungen" der Tagesstätte/Pension in unserer Wohnräumen anbieten.

Wir schauen jetzt auf 5 Jahre häusliche Betreuung zurück ohne Beißunfälle weder an uns noch unter den Hunden und dies verdanken wir auch unseren klaren Strukturen und Regeln, die eben auch beinhalten die Hunde nicht unnötig in für sie unangenehme oder stressige Situationen zu bringen.

Wir versichern Ihnen natürlich, dass es keine versteckten Zwingeranlagen gibt und die Hunde art- und fachgerecht versorgt und untergebracht werden. Dem müssen Sie etwas vertrauen schenken, ansonsten steht es Ihnen natürlich frei sich an andere Betreuungen zu wenden.

Die Kennenlerntermine finden vor Ort aber nicht in den Räumlichkeiten statt. Auch beim Bringen und Abholen der Hunde bitten wir einen gewissen Abstand zu den übrigen Hunden zu respektieren. Wir und unsere Gäste danken es Ihnen!

Bitte bedenken Sie außerdem frühzeitig einen Platz in unserer Betreuung zu reservieren, da wir teilweise Monate im voraus größtenteils ausgebucht sind.

Bei weiteren Fragen stehen wir gerne jederzeit zur Verfügung.